Cemile Sahin

Cemile Sahin © Paul Niedermayer

Cemile Sahin wurde 1990 in Wiesbaden geboren. Sie studierte Bildende Kunst am Central Saint Martins College of Art and Design in London und an der Universität der Künste in Berlin.

Im künstlerischen Werk von Cemile Sahin spielt das Zusammenspiel von Wort und Bild eine entscheidende Rolle. Ausgangspunkte ihrer Arbeiten sind Bilder oder Geschichten, die sie in ihren Filmen und Texten neu inszeniert. Dadurch hinterfragt sie die Funktionalisierung von Medien und die Bedeutung verschiedener Perspektiven für die Geschichtsschreibung.

Zu ihrer künstlerischen Arbeit gehören auch Collagen aus Text und Bild. Ebenso ist sie als Autorin tätig. Ihre Texte wurden auf Zeit Online, im Wetter Magazin und im Korbinian Verlag veröffentlicht.

Im Oktober 2019 erscheint ihr Debütoman "TAXI" im Korbinian Verlag in Berlin.

Cemile Sahin ist Stipendiatin der Jungen Akademie, der Akademie der Künste in Berlin.