2007

Nico Dockx
Florian Hecker
Marcellvs L.
Astrid Nippoldt
Nico Dockx, Ohne Titel

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft vergab den mit je 5.000 Euro dotierten Preis ars viva 07/08 mit dem Thema "Sound" an Nico Dockx, Florian Hecker, Marcellvs L. und Astrid Nippoldt.

Die Preisträger wurden aus 29 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt, in deren Werk der Umgang mit Klängen, Musik und Geräuschen eine starke Gewichtung erfährt. Neu erfundene Töne, überraschende Klangerlebnisse oder der präzise Einsatz von Bild und Ton kennzeichnen die Werke der diesjährigen Preisträger, die Musikalisches und Visuelles verknüpfen.

Der Jury unter Vorsitz von Dr. Arend Oetker gehörten in diesem Jahr die Kuratoren Prof. Dr. Stephan Berg (Kunstverein Hannover), Dr. Markus Heinzelmann (Museum Morsbroich Leverkusen) und Kestutis Kuizinas (Contemporary Art Centre Vilnius, Litauen) sowie Christoph Gurk (Dramaturg Volksbühne Berlin) und sechs Mitglieder des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft an.

 

Museum Morsbroich Leverkusen

7. Oktober bis 6. Januar 2008

Kunstverein Hannover

16. Februrar bis 6. April 2008

Contemporary Art Center Vilnius

7. Juni bis 18. August 2008

Der begleitende Katalog ist zweisprachig deutsch/englisch im Revolver Verlag, Frankfurt am Main, erschienen.